Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wie schön, dass Sie unsere Homepage aufgerufen haben!

Auch heute laden wir Sie wieder herzlich
ein, an unseren öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Vielleicht gefällt es Ihnen bei uns
und wir dürfen Sie in unserem Kreis willkommen heißen.



 

 



... weil Kinder unsere Zukunft sind.
 Münster ist eine sehr lebenswerte Stadt. Das macht sich unter anderem dadurch bemerkbar, dass unsere Stadt eine steigende Geburtenrate 
hat – im Gegensatz zu vielen anderen Großstädten in Deutschland. Der Mut zur Familie muss jedoch auch durch politisches Handeln gestärkt werden.

HIER finden Sie 10 gute familienpolitische Gründe, um (wieder) CDU zu wählen.


 
24.04.2014
Der erster Themenflyer der CDU Münster zur Kommunalwahl begleitet die neuste Plakatkampagne
Münster ist eine sehr lebenswerte Stadt. Das macht sich unter anderem dadurch bemerkbar, dass unsere Stadt eine steigende Geburtenrate hat – im Gegensatz zu vielen anderen Großstädten in Deutschland. Der Mut zur Familie muss jedoch auch durch politisches Handeln gestärkt werden.

24.04.2014
45 Jahre in der Kommunalpolitik aktiv gewesen
Bernhard Waltermann ist am 17. April 2014 verstorben Mit ihm verlieren wir eine sehr angesehene und geschätzte Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise um unsere Stadt verdient gemacht hat. Bernhard Waltermann war von 1964 bis 1974 Bürger-meister von Amelsbüren, von 1975 bis 1999 Ratsherr der Stadt Münster. Berhard Waltermann war in vielen Ratsgremien aktiv, viele Jahre war er Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion.

17.04.2014
Münster. - „Wir sind für eine deutliche Senkung der Abgaswerte in unserer Innenstadt, ganz besonders am Bült“, erklärt der umweltpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Frank Baumann. Diese Zielsetzung dürfe allerdings nicht dazu führen, dass berechtigte Bürgerinteressen zu kurz kämen, so der Umweltpolitiker weiter.

17.04.2014
Münster. - Münsters Nordwesten wäre massiv von den Windkraft-Plänen der Grünen betroffen. Darauf weisen die beiden CDU-Ratsmitglieder Angela Stähler (Roxel) und Dieter von den Berg (Nienberge) in einer Pressemitteilung hin. Nach Informationen der Christdemokraten stehen gleich acht Standorte in Nienberge und Roxel auf einer Liste der Stadtwerke mit möglichen Standorten für Windräder.  „Die münsterländische Parklandschaft bei uns soll nicht zerstört werden. Deshalb hat die CDU diese Standorte abgelehnt. Die Grünen wollen sie aber wieder auf die Tagesordnung setzen“, sagt von den Berg. Er bezieht sich dabei auf Äußerungen des Stadtwerke-Aufsichtsrats-Chefs Gerhard Joksch (Grüne).

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Ortsunion Pluggendorf-Aaseestadt  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec. | 23808 Visitors